Mittwoch, 21. April 2010

Neue Maschenmarkierer

In Wolfsburg bei meinen Schwiegereltern brauchte ich für meine Pimpelliese einen Maschenmarkierer. Aber ich hatte keine dabei. Also bin ich zum Müller Drogeriemarkt gegangen und habe dort eine Packung Holzperlen und eine Elastikkordel gekauft. Dann habe ich mir daraus diese Maschenmarkierer gebastelt:

Einer der Markierer hängt schon mitten in der Pimpelliese, die ich gerade stricke. ;-))

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Judith,
tolle Idee, die sehen echt super aus! Und ich habe mir so hässliche Plastikmarkierer gekauft. Ich glaube, die verbanne ich mal in die hinterste Ecke und bastel mir liebe auch ein paar schöne bunte wie Du.
LG, Miriam

roswitha hat gesagt…

Hallo Judith,
deine Markierer sind wunderschön! Tolle idee mit dem Elastikband...gefällt mir besser als mit Draht!

Liebe Grüssli
Roswitha

Anonym hat gesagt…

Das ist echt eine Superidee...Ich kann mir vorstellen, dass die besser sind als die mit Draht, da sie flexibel sind...werd mir so was auch gleich besorgen ;-) Vielen Dank für die Idee!!!!
Liebe Grüsse
Bernadette