Donnerstag, 11. November 2010

Wolleinkauf

So sah heute mein Wolleinkauf bei Frau Burgener in Brugg aus. Eigentlich wollte ich NUR ein Nadelspiel kaufen. Immerhin habe ich das auch mitgenommen. Aber immer, wenn ich in die Wollboutique gehe, dann kommt wieder mehr mit als sollte...

Kommentare:

Jacky nadelt hat gesagt…

Hallo Judith

Die ist wunderschön! Freu Dich aufs Stricken, diese Wolle ist herrlich! Ich stricke gerade damit eine Pimpelliese!

Du, wo genau ist der neue Standort von Frau Burgeners Laden in Brugg???

Liebi Grüess
Jacky

P.S. was strickst Du daraus?

lavendelsocken hat gesagt…

Ach, ich glaub die wären bei mir auch mitgereist ;o). Welche Stärke hat denn dein Nadelspiel, sind da nicht immer sechs Nadeln drin?
lg sandra

Waltraud hat gesagt…

Hallo Judith,
wie schön, es gibt noch andere, denen es genauso geht wie mir.
LG Waltraud

Moni hat gesagt…

ja das ist ja klar, dass du nicht ohne Wolle aus einem Wolladen rausgehst *schmunzel*.
Bei deinem Verbrauch auch kein Wunder, du bist ja megaschnell und strickst ja wirklich viel. Da bin ich schon auf die fertigen Projekte gespannt.
Liebe Grüße
Moni

Roswitha hat gesagt…

Hihi, dir soll es nicht anderst gehen, als mir! ICh laufe auch immer mit mehr Wolle aus dem Laden raus....wobei du mich gerade daran erinnerst, dass ich morgen unbedingt mal vorbei muss...brauche noch Nadeln;))

Liebe Grüssli
Roswitha die auch noch Wolle will aber nicht wirklich braucht

Sonja hat gesagt…

Hallöle,
diese Wolle hab ich mir auch gekauft, allerdings in diesen Orange-Braun-Tönen und strick damit gerade das Tuch aus dem Strickclub. Die Wolle fühlt sich super an und lässt sich toll verstricken. Das war bestimmt nicht mein letzter Kauf. :)
Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Sonja