Dienstag, 13. November 2012

Anstrickbild

Ich habe den ersten Teil des November-Socken-Mysterys von Regina Satta fertig (jedenfalls bei der ersten Socke):
Bin schon gespannt, wie es am Sonntag weitergeht.

Das Muster ist asymmetrisch. Aber da sich die unterschiedlichen Zöpfe doch recht ähneln, würde ich sie bestimmt durcheinanderbringen, wenn ich jetzt die 2. Socke gegengleich anfangen würde zu stricken. Also stricke ich die beiden Socken nacheinander. Deshalb ruht dieses Strickzeug jetzt bis Sonntag, wenn der 2. Teil des Mysterys rauskommt.

Kommentare:

Pia und Marianne hat gesagt…

Sieht doch gut aus !
Für die Gehirnwindungen schon noch happig, aber das schaffen wir , gell ?
Grüessli vo de Gränchner

Marita hat gesagt…

Ja sieht doch schon sehr vielversprechend aus und ein bisschen Gehirnschogging schadet ja nix, sonst wirds ja langweilig im Kopp :-))))

LG in die Schweiz
Marita

Karin hat gesagt…

Ein schönes Muster. Und die Farbe gefällt mir auch gut.

Liebe Grüße
Karin

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Der Anfang sieht schon mal super aus,würde ich auch so machen,Einer nach dem Andern:)
LG Sonja

Kathrin Müller hat gesagt…

Ach ja die Mysterys ... das letzte ist schon lange her bei mir. Aber das das Strickzeug bei dir ruht kann ich mir nicht vorstellen, ich hör doch die Nadeln am andern Stück klappern ;-)

LG Kathrin

Roswitha hat gesagt…

Dein angestricktes gefällt mir sehr gut!! Meines muss ich noch mals ribbeln, irgendwie ist es zu bunt und das Muster geht unter. Werde wohl mal schnell ins Wolllädeli fahren :-)

liebe Grüssli
Roswitha