Donnerstag, 13. Dezember 2012

Der Chlaus kommt!

Unsere Inka war gestern beim Chlaushock. Sie ist bei -8°C mit ihrer Mädchenriege durch den Wald gelaufen und hat den Nikolaus gesucht. Dank der Eselspuren im Schnee haben sie ihn dann irgendwann gefunden. Und Inka hat ihr Geschenk bekommen, nachdem sie ihm ein Gedicht aufgesagt hat.

Heute früh hat sie mir das Gedicht auch aufgesagt, und ich habe es gefilmt:

video

Liebe schweizer Blogleserinnen, Ihr werdet sicher einen gewissen duetschen Akzent erkennen. ;-) Aber Inka ist bei uns in der Familie diejenige, die das Schweizerdeutsch am besten sprechen kann. Ich kann es bisher nur verstehen aber nicht sprechen. ;-)

Kommentare:

strick-blume hat gesagt…

Als Wienerin hab ich zwar kein Wort verstanden, aber es war soooooo lieb anzuschauen. Ein großes BRAVO für Inka.
LG Ariane aus Wien

TarasWelt hat gesagt…

Oh oh, ich bin da leider total talentfrei und kann es nicht verstehen, aber süß vorgetragen hat sie es.
Ein schöner Brauch, den Eselsspuren zu folgen....

Liebe Grüße
Chrissi

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Bravo,hat die Inka toll gemacht!
LG Sonja

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

hallo
Inka hat es gut gemacht,
kann nur bravo sagen :)
lg evi