Dienstag, 30. Juli 2013

Zurück!

Hallihallo! Es war eine Weile ruhig hier. Ich war nämlich mit meiner Familie und den Schwiegereltern im Urlaub. Wir waren für 2 Wochen im Hunsrück, im Landal Ferienpark Hochwald in Kell am See.

Da haben wir so einiges unternommen, aber zwischendrin auch immer wieder pausiert und einfach nix gemacht, weil es zu heiss war!

Hier ein paar Eindrücke:

Das ist unser Ferienhaus gewesen:
Bei der Anreise wurden wir "upgegradet" und durften mit 7 Personen in einem 12-Personen-Haus wohnen. Eigentlich hatten wir nur eins für 8 Personen gebucht. Aber so hatten wir 6 Schlafzimmer und 3 Bäder. Das war super toll!!!!

Einen Tag waren wir im Hochseilgarten, weil mein Mann und die beiden großen Kinder so gerne klettern. Unser Jüngster wollte auch mitmachen. Hier bekommen sie ihre Einweisung:
Allerdings hat unser Linus dann doch beim ersten Posten schon wieder aufgegeben. Dafür sind die beiden "Großen" mit Papa nach Absolvieren der Kinder-Parcours auf 5m geklettert. Inka war dafür eigentlich noch nicht groß genug, aber Papa und Thies haben super geholfen. Und so kamen alle am Ende wieder gut ins Ziel. Mein Mann ist dann noch auf 8m geklettert.

Einen Tag waren wir in Saarburg, wo es eine schöne alte Burg gibt:
Ich bin sogar auf den Turm gestiegen:
Der Ausblick war toll:





Einen anderen Tag sind wir auf der Saar entlanggefahren. Unser Schiff hatte ein offenes Dach. Und bei zwei Brücken musste das Kapitänshäuschen abgesenkt werden. Wir haben gerade so durchgepasst:
Geschleust sind wir auch. Das holländische Schiff vor uns hätte nicht viel breiter sein dürfen. Hier ist es vor dem Schleusen:
Und hier ist es bei der Ausfahrt aus der Schleuse:





Dann waren wir an einem sehr heißen Tag noch bei den Karl-May-Spielen in Mörschied. Hier ist ein Teil meiner Bande auf der Tribüne (es gab da keinen Schatten):
Es ging hoch her:
Hier kämpft Winnetou mit dem Häuptling der Schoschonen:
Und hier kämpft Old Shatterhand mit dem "Schweren Mokassin":

Es war eine tolle Aufführung. Nächstes Jahr haben die Festspiele in Mörschied 25jähriges Jubiläum. Da führen sie den "Schatz im Silbersee" auf. Dafür bauen sie bis dahin noch einen See, den sie mit einem Kanu befahren können. Und das alles ehrenamtlich als Hobby in der Freizeit.

Einen Tag war dann ein tolles Gefährt bei uns im Ferienpark. Da konnten Kinder mit Wasserbomben schmeissen und viel Spaß haben:




Und einen Tag war ich mit meiner Tochter in Trier. Alle anderen wollten bei über 30 Grad nicht in die Stadt fahren. Puh, wir haben auch kräftig geschwitzt. So sah Inkas Eis (3 Kugeln Schokoeis) nach kurzer Zeit aus:
Wir konnten nur noch versuchen, den Schaden zu begrenzen und haben kräftig das geschmolzene Eis weggeschaufelt. Geniessen war kaum möglich. Es musste schnell gehen, damit nicht alles abhauen konnte.
In Trier gab es ganz viele tolle Elefanten, die in der Stadt verteilt herumstanden. Ich zeige Euch nur 2 davon, wir haben aber noch mehr fotografiert. Hier Inka vor dem "Spülbürsten-Elefant":
Und ich fand den hier ganz schick:
In der Hitze hatten wir für Kultur nicht viel übrig. Hier nur ein ganz kurzer Blick auf die Porta Nigra:
Hihi, Wolle musste natürlich auch sein. Wir waren in der Wollwunderwelt und haben uns ganz toll unterhalten und in Wolle geschwelgt. Inka hat sich diese hier für eine Tunika ausgesucht:
Und ich habe die hier für eine Tunika für mich gewählt:
Alles in allem war der Tag in Trier schon schön.... wenn es nur nicht so sengend heiß gewesen wäre!!!!

Der Urlaub war super, aber die 2 Wochen sind total schnell rumgewesen.
Gestrickt habe ich auch.... unter anderem sind diese Socken hier fertiggeworden. Es sind die "Wollness 2013"-Socken von Regina Satta aus Lana Grossa Meilenweit Champion II:
Die Anleitung ist wirklich empfehlenswert. Die Socken haben sich super stricken lassen!!!!













Kommentare:

Berni hat gesagt…

Das sind ja ganz tolle Bilder und Geschichten... von der Wolle gar nicht zu reden!
liebe Grüsse
Berni

Maike hat gesagt…

Klingt nach einem super schönen Urlaub mit viel Spaß. So soll es sein!
Liebe Grüße,
Maike

Moni hat gesagt…

Hallo Judith,
das ist ein schöner Reisebericht mit super Bildern. Scheint ein toller Urlaub gewesen zu sein.

Die Socken gefallen mir, sowohl die Farbe als auch das Muster!

Liebe Grüße
Moni

strick-blume hat gesagt…

Ganz tolle Geschichten habt ihr erlebt. Super bebildert und euer Besuch in der Wollwunderwelt war sicher auch super. Schön dass ihr gut zurück seit
LG
Ariane