Sonntag, 26. April 2015

Zurück von Wangerooge

Eine Woche "Stricken mit verkürzten Reihen" auf Wangerooge mit Ruth Kindla.... die Zeit ist vergangen wie nix. Plötzlich war schon wieder Freitag, und wir mussten unsere Sachen packen.

Gestern früh um 6.40 Uhr fuhr die Inselbahn zum Hafen. Dann waren wir laaaange unterwegs, bis wir um 19.39 Uhr in Waldshut ankamen. Ich bin dann mit meiner Familie noch beim amerikanischen Burger-Bräter gewesen (der mit der Krone). Nach 21 Uhr waren wir dann erst daheim. Ein langer Tag!

Hier sind ein paar Impressionen von Wangerooge:

Es gab auch bedeckte Tage, aber die hielten sich sehr in Grenzen. Hier sind wir 4 km am Strand entlanggelaufen, nachdem wir uns im Cafe Neudeich mit Kaffee und Kuchen oder Windbeuteln gestärkt hatten:
Es wurde nach den schlimmen Sturmschäden Anfang des Jahres auch viel gearbeitet, um den Strand für die Saison wieder in Schwung zu bringen:
Am Freitag hatten wir Bilderbuchwetter:
Und im Cafe Pudding schmeckt der Kuchen sooooo lecker:
Wir haben aber auch gestrickt. ;-))))) Hier ist das Suchtmaterial, das Ruth dabei hatte:
Gestern sind wir dann um 6.40 Uhr mit der Inselbahn zum Hafen gefahren. So sieht das aus, wenn die Koffer (in den Containern drin) von der Inselbahn auf das Schiff geladen werden:





Tja, und das hier ist meine Ausbeute..... Ich habe als Hauptprojekt die Weste "Nami" angestrickt und schon über die Hälfte geschafft:

 Ich stricke sie aus Katia Artist. Ein tolles Garn. Ich muss leider noch warten, bis mir Ruth das restliche Garn nachschickt. Und Ruth ist ja noch 2 Wochen auf Wangerooge... die Glückliche....

Für unterwegs, die Bahnfahrt war ja lang, habe ich dann noch den Schal "Masaru" angefangen:
Das ist ein sehr einfaches Projekt. Aber eben genau das richtige im Zug. Ich stricke den Schal aus Zitron Unisono.

Jetzt muss ich mich erstmal wieder an den Alltag gewöhnen. ;-)))




Kommentare:

TarasWelt hat gesagt…

So tolle Fotos! Ich liebe Strand und Meer und Wolle. :)

Ich bin gespannt auf deine Weste. Im Buch auf den Fotos kommt die nicht so pässlich rüber. Als ob es absteht, kann mich aber auch täuschen.

LG Chrissi

Fiene hat gesagt…

Wow, das war sicher ein Erlebnis. so etwas würde ich auch gerne mal machen. Auf deine fertigen Werke bin ich auch gespannt.

Viele Grüße
Fiene

Tina hat gesagt…

Oh wie schön! Da wäre ich gern dabei gewesen, das ist ja meine Wunschheimat :-)
Dann mal "Willkommen zu Hause, liebe Judith" :-)

Liebe Grüße, Tina

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

Toll, was du soalles erlebst, mit dem Stricken, ja diese Insel wäre auch was für mich
viel Erfolg beim Stricken,
nach Ruth Kindla
LG Evi

Anonym hat gesagt…

Da wäre ich auch gern dabei gewesen, wird so ein strickkurs auf der Insel nochmal angeboten?
LG conny

Luzie hat gesagt…

Mein Gott, wie schön, dieser Strand - ein Traum!
Und auch der grüne Schal ist toll...
Leider finde ich die Anleitung nicht...
Wünsche dir alles Gute, Luzie