Sonntag, 15. Januar 2012

Sonntagsspaziergang

Heute waren wir bei schönstem Wetter an der Aare unterwegs. Es war um den Gefrierpunk herum, der Himmel war quietschblau und die Sonne schien unaufhörlich:





Wir sind drei Stunden an der Aare bei Schinznach Bad in Richtung Brugg entlanggegangen. Die Idee hatten auch viele andere Leute. Es war aber auch wunderschön dort.
Und die Aare ist ja richtig breit dort an der Stelle:

Wir hatten uns warm eingepackt, und sogar die Kinder hatten Spaß am Spaziergang. Es wurde kaum gemault:

Auch unser Jüngster war fröhlich und kaum zu bremsen:


Hier sind wir entlanggegangen:

Bis zur Autobahnbrücke der A3, zwischen den Tunneln "Habsburg" und "Schinznacher Feld". Und fällt Euch was an der Brücke auf?


Da gibt es kein einziges Graffiti dran zu sehen. Obwohl unheimlich viel Fläche zum Bemalen da ist. Das fand ich ganz toll!



Zum Schluss waren wir aber doch ziemlich durchgefroren und haben uns auf Kuchen, Kakao, Tee und Cappuccino zuhause gefreut!

Kommentare:

Hilda hat gesagt…

Das sind ganz tolle Fotos. Den kleinen Süßen sieht man die Fröhlichkeit an.

Liebe Grüße
Hilda

Moni hat gesagt…

Liebe Judith,
da hattet ihr ja auch so traumhaften Sonnenschein wie wir. Schöne Bilder hast du gemacht, ein tolles Bild von dir und den Kindern. Man sieht, dass ihr euren Spaß hattet.

Liebe Grüße
Moni

Kunzfrau hat gesagt…

Ja das Wetter musste man heute nutzen. Bei uns war es auch so toll. Da habe ich am Vormittag gleich 'ne Laufrunde eingelegt!

Gruß Marion

goldene hat gesagt…

ja das wetter war prächtig wir waren auch draussen. und heute sieht es wieder so schön aus und in der früh hat es hier überall raureif so schön
lg und danke für deine tollen bilder
aurelia

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Hallo Judith,
so traumhaftes Wetter hatte ich gestern auch und bin beim Spaziergang fast erfroren..die Biese zog mich beinahe aus:-)Aber zum Glück gibts feinen Kaffee und Tee,nur Kuchen hatte ich keinen:(
LG Sonja